„Tiefentspannte“ neue Fassade

Die wohl größte äußerliche Veränderung des Tuxerhofs stellt die neue Fassade dar. Die alten dunklen Bretter werden durch hellere ersetzt, was den Tuxerhof verjüngen und auffrischen wird. Gerade Linien und schöne Akzente sorgen für das altbekannte Tuxerhof-Gefühl.

Da die Holzfassade aber irgendwie zum Tuxerhof gehört und auch durch unsere Verbundenheit mit der Natur, die sich im gesamten Haus widerspiegelt, haben wir einen echten Experten in Sachen Holzfassaden beauftragt, der unsere Wünsche perfekt umsetzt. Die Kälte und der viele Schnee im Winter und die warme Luft im Sommer stellen eine große Belastung für das Holz der Außenfassade dar. Wir wollten aber auf keinen Fall auf behandeltes Holz zurückgreifen, sondern eine Lösung die ganz natürlich ist, schön aussieht und auch über die Jahre schön bleibt.

Die Firma Mareiner Holz erfüllt uns genau diese Wünsche: Wellness einmal anders! Zum Dämpfen darf unser Holz in die Sauna. Drei Wochen lang bei 90 Grad und einer Luftfeuchtigkeit wie in den Tropen. Danach sind die Bretter nicht nur tiefenentspannt (wie unsere Gäste), sondern gefallen auch mit einem neuen Teint (auf unserer neuen Sonnenterrasse bestimmt). Außerdem sind sie nun robust und lassen sich nicht mehr unterkriegen. Und wenn doch, dann haben wir ja auch eine neue große Außensauna im Garten, um unserer Fassade zwischendurch einen Urlaub zu gewähren.

Das Beste noch zum Schluss: Unser Mario durfte im Wald die Bäume aussuchen mit denen der Tuxerhof verschönert wird.