HOMEWanderurlaubNaturpark Zillertaler Alpen

murmeltier

Naturpark Zillertaler Alpen

Der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen wurde von einer unabhängigen ExpertInnen-Jury des Verbandes der Naturparke Österreichs (VNÖ) zu „Österreichs Naturpark des Jahres 2015“ gewählt.

Der Naturpark Zillertal erstreckt sich über eine Größe von 379 km² vom Bergsteigerdorf Ginzling bis zum Hochfeiler. Alle alpinen Höhenstufen sind damit Teil des Naturparks, der durch eine außergewöhnlich hohe Artenvielfalt geprägt wird. Gemeinsam mit weiteren Schutzgebieten in Nord-, Süd- und Osttirol bildet der Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen den größten Schutzgebietsverbund der Alpen.

  • Größe: 379 km²
  • Seehöhe: Von 1.000 m in Ginzling bis auf 3.509 m am Hochfeiler
  • Gletscher: Etwa 85 Gletscher mit einer Fläche von ca. 40 km²
  • Schutzgebietskategorie: Als „Ruhegebiet Zillertaler Hauptkamm“ seit 1991 von der Tiroler Landesregierung unter Schutz gestellt
  • Prädikat „Naturpark“: Seit 2001 Träger des Prädikats und Mitglied beim Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ)
  • Naturparkgemeinden: Marktgemeinde Mayrhofen, Gemeinden Brandberg, Finkenberg und Tux (seit 2007) sowie die Ortsvorstehung Ginzling