Ausflugstipps

Zillertaler Ausflugsziele für kleine Gletscherflöhe & große Murmeltiere

Wandern klingt nach klobigen Bergschuhen, schweren Rucksäcken und schweißtreibendem Dahintrotten? Wer das denkt, hat noch keine Wanderrunde 2.0 am Tuxer Erlebnisbachweg gedreht. Spaß und eine gute Zeit stehen hier im Vordergrund. Die Kids werden zu Forschern und Entdeckern, lernen Flora und Fauna spielerisch kennen. Zum Beispiel bei der Gletscherflohsafari am Hintertuxer Gletscher. Oder bei einer Murmeltierwanderung. Mit ein bisschen Geduld und Glück zeigen sich vielleicht sogar ein paar der putzigen Tierchen.

Stempelpass, Wandernadel & Gletscherflohpark

Berge sind riesige Abenteuerspielplätze, die es zu entdecken gilt. Kinder bekommen einen Stempelpass und erhalten für jeden Gipfelsieg einen Stempel, der besonders Fleißige am Ende zum Besitzer der begehrten Wandernadel macht. Wenn ein kleiner Bergheld mal zu müde ist, kann er sich immer noch von einer der zwölf Gondelbahnen im Zillertal auf die Berge befördern lassen und im Gletscherflohpark den Winter zum Sommer machen.

Zur Zillertal Activcard

Erlebniswelten Tux

Ausflugsziele im Zillertal für Teenies, Kids und Kleinkinder

Tux-Finkenberg legt seinen Gästen ganze Welten zu Füßen: Vier Themenwege entführen Klein und Groß in die herrliche Alpenlandschaft des Tuxertals. Kinder und Erwachsene tauchen in einzigartige Abenteuer ein. Dabei ist Gletscherfloh Luis ihr ständiger Begleiter.

Rund um das Wandergebiet Sommerberg erwartet kleine Gletscherhelden ein aufregender Abenteuerparcour mit kniffligen Rätselfragen. Gemeinsam mit Gletscherfloh Luis erleben Spürnasen eine aufregende Wanderung mit Rätselschatz! Kleine Gletscherdetektive erkunden interaktive Stationen und erfahren spielerisch mehr zum Mysterium Gletscher. Die Schatzkarte gibt's an den Kassen der Talstation in Hintertux. Dann heißt es: “Auf Safari, fertig, los!”.

Mit allen Sinnen die Natur erleben! Staunen, begreifen und verstehen. Mutter Natur hat einen außergewöhnlichen und einzigartigen Lebensraum für uns alle geschaffen.

Hier tauchen die Besucher in die einzigartige und faszinierende Welt der Tiere ein. Für Groß und Klein gibt es bei den verschiedenen Spielestationen sehr viel Wissenswertes zu entdecken. In der Tierwelt wird den Besuchern das Zusammenspiel der Organismen näher gebracht. Wer krabbelt da? Der Schein trügt!? Wie viele Ameisen entdecken die Kinder bei der Tierrätselrallye? Diese und viele weitere Fragen werden entlang der Tierwelt spielerisch beantwortet.

Hier erleben die Besucher hautnah die einzigartige Welt des Wassers. Schon von weitem sieht man den “Schwebenden Wasserhahn”, der zugleich Start- und Zielpunkt der Wanderung ist.

Almspielerei auf der Eggalm

Eines der schönsten Ausflugsziele für Kids im Zillertal

Mit der Eggalmbahn erreicht man bequem ein absolutes Highlight für Familien. Das neue Kinderparadies Almspielerei lädt bereits die kleinsten Wanderfreunde zum Staunen und Entdecken ein. Rund um die Bergstation der Eggalmbahn auf 1.950 Höhenmetern warten verschiedenste Spielstationen darauf, auf Herz und Nieren getestet zu werden. Ein großer Wasserteich kann mit einem Ziehboot, einem Spielfloß oder beim Kneippen erkundet werden.

Erlebnisweg Tuxbach

Für alle Generationen geeignet

Der Talwanderweg entlang des Tuxbachs zwischen Tux-Vorderlanersbach und Hintertux verspricht eine Kombination aus Spiel, Sport und Natur!

 

  • Start in Tux-Vorderlanersbach
  • Wanderweg Nr. 10, ab Madseit Nr. 12 – Hintertux
  • Gehzeit: circa 2,5 Stunden
  • Charakter: leichte Wanderung
Geocaching im Zillertal

Ausflüge der besonderen Art

Geocaching ist eine Art elektronische Schnitzeljagd, die den Wanderurlaub nicht nur für Familien zum Erlebnis macht. Auf Webseiten veröffentlichen andere Cacher GPS-Koordinaten zusammen mit Beschreibungen und Bildern. Diese lädt der Ermittler dann auf das eigene GPS-Gerät oder Smartphone, und schon geht’s los. Während einige Schätze direkt an der angegebenen Position lagern, gilt es bei anderen, mehrere Orte zu besuchen, Rätsel oder Aufgaben zu lösen.

So viel zu tun in Tirol!

Kleine Sammlung an Ausflugs-Inspirationen

Auf 6.000 m² und 11 Stationen können Sie in Tirols erster Erlebnissennerei die Welt der Milchverarbeitung und Käseerzeugung live, multimedial und hautnah erleben. Beim „Genusslöffeln“ können Sie sich auch direkt vor Ort von der Qualität und dem Geschmack überzeugen.

Seit 2015 lädt der Bauernhof welcher zur Sennerei gehört, Groß und Klein zum Entdecken ein. Stellvertretend für die Bauern – die Lieferanten der Sennerei – ermöglicht es der Schaubauernhof, den ersten und wichtigsten Schritt der Entstehung hochwertiger Lebensmittel zu sehen: Tiere im artgerechten Umfeld.


Die Zillertaler Höhenstraße (550 m bis 2.020 m über dem Meer) gehört zu den schönsten Alpenstraßen Österreichs – mit traumhaftem Panorama und zahlreichen Berggasthöfen entlang der Route. Mautgebühren: PKW bis 6 Personen circa 8 Euro.

Das Zillertal aus der Vogelperspektive erleben! Sich einfach mal frei fühlen! Im Stilluptal, im Schlegeis und im Zillergrund erwarten Sie große Speicherseen und ein riesiges, mit Flora und Fauna faszinierendes Gebiet zum Wandern und Relaxen am kühlen, klaren Bergwasser. Tipp: Nehmen Sie an einer Führung durch die Schlegeis-Staumauer teil!


Lassen Sie sich verzaubern – auf der Rosenalm hoch über Zell am Ziller gibt es einen Ort der Fantasie, das Fichtenschloss. Große und kleine Gäste der Zillertal Arena können sich nun beim Kraxeln auf dem Kletterturm, beim Rutschen im Rutschenturm oder beim Werkeln im Kranturm, austoben. Weiters wird ein großzügiger Wasserspielbereich sowie Erlebnisspielplatz angeboten.

Swarovski ist der weltweit führende Hersteller von geschliffenem Kristall. Seit über 100 Jahren steht der Name Swarovski für höchste Qualität und Kreativität. In den unterschiedlichen Wunderkammern der Kristallwelten erwartet Sie ein Glitzer-Feuerwerk der Fantasie.


Das größte Silberbergwerk des Mittelalters. Nach der 800 m tiefen Einfahrt mit der Grubenbahn erwarten Sie die Spuren der Bergleute, welche hier vor über 500 Jahren Silber und Kupfer abgebaut haben.

Sehen Sie 14 originalgetreu wieder aufgebaute alte Bauernhöfe aus den verschiedenen Talschaften Tirols sowie althergebrachte Wirtschaftsweisen, Lebensformen, Architektur und Geräte.


Auf der Führung hat man als Besucher nicht nur die Möglichkeit, die faszinierenden technischen Einrichtungen des modernsten und wirtschaftlichsten Bio-Masse-Heizkraftwerks Europas zu sehen. Man wird zudem aufgefordert, seine Sinne wieder auf das allgegenwärtige Naturprodukt Holz zu schärfen.

Ein komplett eingerichtetes Haus steht Kopf und bietet den Besuchern die Möglichkeit, die Welt aus der Sicht einer Fledermaus zu betrachten. Gewöhnliches wird wieder spannend, bekannte Gegenstände wirken neu und interessant.


Innsbruck ist die Landeshauptstadt von Tirol. Ihr Name leitet sich ab von der Brücke über den Fluss Inn. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Goldene Dachl, welches sich in der zauberhaften Altstadt befindet. Innsbruck bietet auch Sehenswürdigkeiten wie die Bergisel-Sprungschanze, die Hungerburgbahn, den Alpenzoo und vieles mehr.

Der Alpenzoo Innsbruck ist einer der höchstgelegenen Zoos Europas. Steinböcke, Braunbären, Fischotter, Adler und Wölfe im Alpenzoo aus nächster Nähe zu beobachten ist seit über 50 Jahren nicht nur für Kinder ein besonderes Erlebnis. Tipp: Ein Abstecher auf den tollen Spielplatz mit Bärenhöhle macht einen Tag im Alpenzoo perfekt.


Lassen Sie sich davon berühren, wie lebendig Geschichte und Tradition auch in unserer Zeit immer noch sind. Erleben Sie eine originelle Erlebnisführung durch das Schloss, welche mit einem Hörspiel durch die 500 Jahre alte Historie Tratzbergs begleitet wird.

Die Glasstadt Rattenberg am Inn – kleinste Stadt Österreichs, Kulturzentrum im Inntal, bekannt für mittelalterliches Flair und besondere Einkaufserlebnisse.


Sehen, Hören, Riechen, Fühlen, Schmecken. Erleben Sie, wie die Riedel-Glasmacher aus dem vielseitigen Werkstoff Glas eine „SINNfonie“ entstehen lassen. In der Manufaktur in Kufstein werden mit großer Sorgfalt und Präzision die weltberühmten Riedel-Gläser noch heute mundgeblasen und von Hand hergestellt. Im angrenzenden Shop erhalten Sie natürlich auch Mitbringsel zur Erinnerung.

Nahe den Krimmler Wasserfällen, die mit einer Fallhöhe von 380 Metern zu den größten Europas zählen, wird im Haus des Wassers, einem Aqua-Park und einem Multivisions-Kino das Erlebnis dieses Besuches komplettiert.

So viele Ausflugsziele im Zillertal!

Vielleicht sollten Sie Ihren Urlaub verlängern?

Wir freuen uns darauf, Ihnen Tipps zu den zu Ihrer Familie passenden Exkursionszielen zu geben!

Anrufen Buchen Anfragen